zurück

 

Graukasnocken auf Blattspinat

1 kleine Zwiebel, 1 EL Butter, 300 gr. Weißbrotbrösel, 2 Eier, 350 ml Milch, 20 gr. Mehl, ½ EL gehackten  Schnittlauch, Salz, 125 gr. Graukäse.

Die Zwiebel fein hacken, in Butter anrösten und abkühlen Lassen. Mit den Bröseln vermengen und die mit den Eiern verquirlte Milch darüber gießen. Mehl einarbeiten und danach 1 Std. ruhen lassen.

Schnittlauch, Salz und ein wenig abgebröckelten Käse darunter mischen und alles zu einem kompakten Teig vermengen.

 Mit einem nassen Löffel Nocken abstechen und in Salzwasser kochen. Die Nocken auf Rahmspinat anrichten, den restlichen Graukäse zerbröckeln, mit Semmelbrösel vermischen, über die Nockenstreuen und diese mit brauner Butter übergießen.

     
   

 

Mein Rezept

Graukasnocken auf Blattspinat